Schriftgröße: normale Schrift einschaltennormal große Schrift einschaltengroß sehr große Schrift einschaltengrößer
 

Betreuung

Zusätzliche Betreuungsleistungen für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz

 

Wenn Menschen infolge einer Krankheit oder Behinderung in Aktivitäten des täglichen Lebens eingeschränkt sind, übernimmt unser Pflegeteam Aufgaben, die über die Leistungen der Grundpflege des SGB XI hinausgehen. Anspruch auf diese Leistungen haben Menschen mit z. B. demenzbedingten Fähigkeitsstörungen, geistigen Behinderungen oder psychischen Erkrankungen.

 

Speziell ausgebildete Mitarbeiter unseres Pflegedienstes unterstützen und beschäftigen sich intensiv mit den Menschen und entlasten deren Angehörige. Unsere Mitarbeiter sprechen mit den Angehörigen, nehmen sich Zeit für die Patienten und setzen sich mit deren Biographie auseinander, um ein entsprechendes Betreuungskonzept zu erarbeiten.

 

Beispiele für zusätzliche Leistungen:

 

  • Gedächtnistraining durch Spiele
  • Freizeitgestaltung (Bastel- u. Rätselnachmittage, Ausflüge)
  • persönliche Hilfestellung in besonderen Krisensituationen
  • Hilfestellung im Haushalt & bei Behördengängen
  • Spaziergänge- Gespräche/Vorlesen- Beratung und Einbeziehung der Angehörigen in die Pflege Veranstaltungen und Feiern (Geburtstage, Fahrten, Theater)

 

Finanziert werden diese Leistungen von der Krankenkasse. Nach Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen und Bewilligung der Leistungen steht ein monatlicher Betrag von 100 bis 200 Euro zur Verfügung.